Previous slide
Next slide

wer wir sind

OTTO Österreich, Universal, Quelle, Lascana, Ackermann – kennst du diese Katalogversender noch? Auch wenn die Katalog-Ära schon lange vorbei ist, haben sich diese Versandhändler zu erfolgreichen Online-Shops gewandelt.   

 

Dafür verantwortlich sind wir: UNITO Versand- und Dienstleistungen oder besser gesagt unsere rund 400 Kolleg*innen, die an unseren Standorten in Salzburg und Graz jeden Tag mit Begeisterung unsere Online-Shops weiterentwickeln und uns zu Österreichs Top Online-Player machen. Mit unseren Marken OTTO Österreich, Universal, Quelle, Lascana und Ackermann sind wir in Österreich, Deutschland und der Schweiz erfolgreich aktiv. 

Weitere Geschäftsfelder

Zudem haben wir zwei weitere Geschäftsfelder: B2B-Dienstleistungen im Customer Service, womit wir sowohl unsere eigenen Marken-Kund*innen, als auch Firmen aus der Otto Group (z. B. Bon Prix, Hermes, Witt) und externe Firmen (Sport Scheck etc.) betreuen. 

Des Weiteren zählt eines der größten österreichischen Inkassounternehmen zu uns: “OKO Inkasso-Auskünfte GmbH & Co. KG”.  

Teil der Hamburger Otto Group

UNITO ist Teil einer großen Konzernstruktur der Baur-Gruppe, die wiederum zur Hamburger Otto Group gehört.

Rund 30 wesentliche Unternehmensgruppen zählt die Otto Group mittlerweile. Sie alle verbindet eine Haltung: verantwortungsvoller Handel, der durch Qualität und Innovation überzeugt.  

1949 fing mit einem Versandhaus in Hamburg alles an. Heute ist die Otto Group eine international tätige Handels- und Dienstleistungsgruppe. 

Marken

0

Mitarbeiter*innen

0

Umsatz in Euro

0 MIO

Gründung

2020

2003

2008

2010

2014

2015

2017

2020

2021

2022

2022

2023

Gründung

Gründung der UNITO Versand & Dienstleistungen GmbH. Die damaligen Marken der Otto Group in Österreich, UNIVERSAL und OTTO, werden unter einem Dach zusammengeführt.

40 Jahre Universal

 Im Laufe von vier Jahrzehnten entwickelt sich Universal zum umsatzstärksten Versandhändler innerhalb der Gruppe.

Flipcard Logo Ackermann

Expansion

Erfolgreiche Expansion mit den beiden Marken ACKERMANN und QUELLE in den Schweizer Markt.

Enormer Online-Anteil

Im Weihnachtsgeschäft liegt der Online-Anteil erstmals über 90 Prozent. Die Transformation zum E-Commerce Player ist erfolgreich gelungen.

Lascana_Logo

Markeneinführung LASCANA

Der Spezialist für Bekleidung und Wäsche erweitert den Markt in Österreich und der Schweiz.

Online-Jubiläum

Relaunch der Marke UNIVERSAL zum 20. Online-Jubiläum.

Größter österreichischer Online-Möbelhändler

Die UNITO Online-Kundenumsätze legen im Vergleich zum Vorjahr um 5,0 Prozent zu, der Online-Anteil liegt bei 95%.

Nachhaltigere Zustellung

Seit 1.1.2021 werden alle Sendungen in Österreich und der Schweiz auf der letzten Meile CO2-neutral durch Kompensation zugestellt.

logo-slider-otto-2015

30 Jahre OTTO Österreich

OTTO Österreich schafft seit der Gründung 1992 erfolgreich den Wandel vom Katalogversender zum Onlinehändler und vom Mode- zum Living-Anbieter.
Flipcard Logo Ackermann

180 Jahre Ackermann

Relaunch der Marke Ackermann zum 180. Geburtstag
UNITO_a_member_of_2022_cmyk

20 Jahre UNITO

Wir feiern 20 Jahre UNITO mit einem großen Mitarbeiter*innen-Fest.

Unsere Kultur

…ist agil, offen und persönlich

…sieht Feedback als Geschenk und Fehler als Lernchance

…fördert Eigenverantwortung und Gestaltungsfreiheiten aller Kolleg*innen

…bietet individuelle Weiterentwicklung

…grenzt niemanden aus

…bietet Quereinsteiger*innen auch ohne entsprechende Erfahrung neue Jobmöglichkeiten

…bedeutet Zusammenarbeit auf Augenhöhe und Zusammenhalt, wenn wir Unterstützung benötigen

…ist menschlich, humorvoll und lebt ein kollegiales DU auf allen Ebenen

Unsere Kultur ist einzigartig und wird von unseren Kolleg*innen sehr geschätzt und gelebt. Darum gehe ich jeden Tag gerne in die Arbeit. 

Lisa, IT-Systemtechnik-Lehrling

Unsere Vision

Together we push the limits

  • Mit Kompetenz, Eigeninitiative und lösungsorientiertem Mindset schaffen wir Angebote, die unsere Kund*innen begeistern.
  • Unser Mut, gegenseitiges Feedback und Transparenz sind die Basis für unsere kontinuierliche Weiterentwicklung.
  • Unsere Arbeitswelt ist genauso flexibel und vielfältig wie wir – das ist die Basis für unsere Freude am gemeinsamen Erfolg.
  • Alle Führungskräfte befähigen die Kolleg*innen, vernetzt zu arbeiten und Großes zu erreichen.

Responsible commerce that inspires

  • Mit unseren vielfältigen Marken und unserem überragenden Living-Sortiment dominieren wir den E-Commerce und gewinnen die Kund*innen für uns.
  • Wir gehen verantwortungsvoll mit unseren Kund*innen um und geben ihnen durch unsere einzigartigen Finanzierungsmöglichkeiten mehr Spielraum für ein besseres Leben.
  • Mit unserer Begeisterung für Technologie und unserem nachhaltigen Engagement schaffen wir ein inspirierendes, individuelles Einkaufserlebnis.

CR & Nachhaltigkeit

Es ist uns als Unternehmen ein Anliegen, Nachhaltigkeit sichtbar zu machen. Wir wollen es unseren Kund*innen so einfach wie möglich, das eigene Zuhause nachhaltiger zu gestalten, bewusster zu leben und zu handeln. Nachhaltiges Engagement bedeutet für uns Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt.

Hier erhältst du einen Einblick in all das, was wir dafür tun:

Klimaschutz
Unser Ziel ist es, bis 2025 eine CO2-Einsparung von 40 Prozent (bereinigt zum Vergleichsjahr 2018) zu erreichen. Auf diesem Weg wird UNITO von Logistikpartnern unterstützt, welche an einer emissionsfreien Zustellung für Kund*innen in Ballungszentren arbeiten. An unseren Bürostandorten verwenden wir erneuerbare Energien, Energiesparlampen und reduzieren den Papierverbrauch. Zudem ziehen unsere Kolleg*innen am Salzburger Standort bis Ende 2024 in ein energieeffizienteres Gebäude um. Dienstreisen haben wir bereits reduziert und setzen vermehrt auf virtuelle Termine sowie klimaschonende Fahrzeuge und öffentliche Verkehrsmittel. Ein Großteil unserer Poolautos sind bereits E-Fahrzeuge, die bis 2024 komplett umgerüstet werden.
Kreislaufwirtschaft & Verpackung
Für unsere Kund*innen prüfen wir beispielsweise Möglichkeiten, alte Kleidung zurückzusenden. Wir unterstützen unsere Kund*innen darin, verantwortungsbewusst mit Textilien umzugehen, etwas für den Ressourcenschutz und gleichzeitig Gutes zu tun. Wir reduzieren zudem die Verpackung unserer Artikel und dadurch auch den Müll. Hinzu kommen innovative Recycling-Verfahren. Artikel, die sich nicht für Versandtüten eignen (zu groß, zu schwer o. Ä.), versenden wir im Karton. Unsere eingesetzten Kartons bestehen aus mindestens 80% recyceltem Papier und sind mit dem FSC–Siegel zertifiziert. Wird der Karton im Altpapier entsorgt, bleibt er im Kreislauf und kann wiederverwertet werden. Unsere Kunststoffbeutel direkt am Artikel werden laufend auf recycelte Polybeutel umgestellt.
Nachhaltigkeits-Bewusstsein
Es ist uns wichtiger denn je, das Thema Nachhaltigkeit für unsere Kund*innen entlang der gesamten Customer Journey sichtbarer und verständlicher zu machen. Deshalb haben wir eine klare Kennzeichnung nachhaltiger Artikel in all unseren Onlineshops. Vom Engagement der Otto Group im Bereich der nachhaltigen Materialien profitieren auch unsere Kund*innen. Die bei unseren Eigen- und Lizenzmarken verwendete Baumwolle beziehen wir zu 100 Prozent von Kleinbäuer*innen der Cotton-made-in-Africa-Initiative. Das Label „Cotton made in Africa“ (CmiA) kennzeichnet Baumwolle, die umwelt- und sozialverträglich angebaut wird.
Nachhaltigkeit gemeinsam gestalten
Unsere Kolleg*innen sind ein entscheidender Katalysator für mehr Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Wir bieten ihnen interne Informations- und Wissensangebote rund um das Thema Nachhaltigkeit und kommunizieren aktiv über unsere Corporate-Responsibility-Aktivitäten. Zusätzlich schaffen wir Gestaltungsräume, in denen Nachhaltigkeit aktiv ge- und erlebt werden kann. Unsere Kolleg*innen werden ermutigt Nachhaltigkeits-Aspekte in Projekten und Entscheidungen in den Vordergrund zu stellen.
Previous slide
Next slide

Mehr Infos über unsere Partner und Kooperationen findest du direkt bei atmosfair und Cotton made in Africa

Es gibt keinen Planeten B. Deshalb ist Handeln im Sinne des Klimaschutzes und der sozialen Verantwortung kein Kann, sondern ein Muss. Nur wer in seinem Tun nachhaltig sowie verantwortungsvoll ist, handelt klug und zukunftsorientiert. Als zukunftsorientierte Unternehmensgruppe ist es ein absolutes Muss, nachhaltig-verantwortungsbewusst zu agieren. 

Harald Gutschi, Geschäftsführer der UNITO-Gruppe 

Kontakt

Du hast Fragen zum Thema Nachhaltigkeit?

Dann melde dich, wir freuen uns auf deine Nachricht:

Andrea Konrad

Corporate Responsibility
csr@unito.at

Studierende & Praktikum 

Du möchtest bereits während deines Studiums in die Berufswelt eintauchen, praktische Erfahrungen sammeln und dein theoretisches Wissen anwenden? Egal ob im Rahmen eines Praktikums, einer Werkstudententätigkeit in Teilzeit oder in den Sommermonaten – bei uns hast du die Möglichkeit Studium und Job zu verbinden.  

Oder befindest du dich in deinem Studium auf der Zielgeraden und bist auf der Suche nach einem Unternehmen, das dich in deiner Abschluss-, Master- oder Diplomarbeit unterstützt?  Wir sind laufend auf der Suche nach engagierten Menschen, die sich spannenden Themen widmen und innovative Projekte initiieren möchten. 

Solltest du auf unserem Jobportal keine passende Ausschreibung finden, schreib uns am besten direkt ein Mail und erzähl von dir, deinen Vorstellungen und für welches Thema du brennst.  

 

Lehre –Dein Start in eine individuelle Ausbildung!

Lehre bedeutet Kaffee kochen, Unterlagen kopieren und Akten schlichten? Nicht bei uns. Erfahre hands-on alles zu deiner gewählten Fachrichtung umgeben von einem engagierten Team. Zusätzlich hast du immer eine Ansprechperson an deiner Seite, die dich bei all deinen Anliegen unterstützt.

In diesen Bereichen kannst du eine Lehrlingsausbildung starten:

  • Informationstechnologie/Systemtechnik
  • E-Commerce Kauffrau/ -mann
  • Medienfachfrau/-mann mit Schwerpunkt Online Marketing
  • Bürokauffrau/ -mann

Wen wir suchen?
Motivierte, engagierten (Quer-)Einsteiger*innen, die die Zukunft bei uns mitgestalten möchten! Die individuelle Förderung unserer Lehrlinge steht dabei im Vordergrund!

Traineeship – Dein individueller Start ins Berufsleben!

Du möchtest Neues lernen, dich weiterentwickeln und  Einblick in verschiedene Unternehmensbereiche bekommen?  Aktuell weißt du aber noch nicht genau, wohin die Reise für dich gehen soll? Dann ist unser Traineeship genau das Richtige für dich!

Unsere Traineeprogramme sind jedoch nicht 0815, sondern richten sich individuell nach deinen Interessen. Dort wo du deinen Schwerpunkt setzt (z.B. Controlling, Marketing, E-Commerce, SEO etc.) ist zunächst deine „Homebase“. Du hast aber dennoch die Möglichkeit, je nach Interessensfeld Einblicke in weitere Unternehmensbereiche zu bekommen. Unser Ziel ist es, dir innerhalb eines Jahres einen möglichst breiten Einblick in unser Unternehmen zu geben. Genügend Zeit um herauszufinden, für was du brennst und welcher Bereich für dich der Richtige ist!

Unser Traineeship dauert in der Regel ein Jahr. Viele unserer Trainees wissen jedoch bereits nach sechs Monaten, in welchem Bereich sie zukünftig tätig sein möchten. Ist hier eine passende Stelle frei, hast du natürlich auch während deines Traineeships die Möglichkeit dich zu bewerben und in eine feste Anstellung zu wechseln. Du kannst dir aber auch bewusst 12 Monate Zeit nehmen, um für dich die richtige Aufgabe zu finden.

Je nach Bereich gibt es die Möglichkeit zu Voll- oder Teilzeit Traineeprogramme.

Unser Trainee im Bereich Controlling & Logistics, Nadine gibt dir einen kleinen Einblick in ihren Trainee-Alltag:

  • Was gefällt dir am meisten an deinem Traineeship?
    Am besten gefällt mir meine Eigenständigkeit und flexible Zeiteinteilung. Die Erledigung meiner Aufgaben kann ich mir zeitlich selbst einteilen und das Traineeship nach meinen Interessen auslegen, um meine Stärken gezielt einzusetzen.
  • Was war ein bisheriges Highlight?
    Mein Highlight war mein Besuch in einem Lager in Weiden in der Oberpfalz. Dort konnte ich zahlreiche Eindrücke sammeln, Zusammenhänge besser verstehen und am Abend bekamen wir noch eine Brauereiführung von den Kollegen vor Ort.
  • Was würdest du anderen Interessenten empfehlen, der sich für eine Ausbildung bei uns interessiert?
    Sich einfach zu bewerben. Wenn einem Flexibilität, Homeoffice, eigenständiges Arbeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten und eine gute Atmosphäre wichtig sind, ist man bei UNITO richtig.

Interne Karrierewege – eine Chance für dich und uns! 

Wir alle kennen es – nach einer gewissen Zeit in einer Position kennt man seine Aufgaben und Verantwortlichkeiten gut und verspürt den Wunsch nach persönlicher und fachlicher Weiterentwicklung und möchte Neues lernen!  

Wir bieten unseren Kolleg*innen die Möglichkeit innerhalb des Unternehmens in andere Positionen oder Abteilungen zu wechseln. Dies ermöglicht unseren Kolleg*innen, neue Herausforderungen anzunehmen, ihr Wissen zu erweitern und sich in verschiedenen Bereichen auszuprobieren. Interne Jobwechsel bieten Entwicklungsmöglichkeiten und fördern die Vielseitigkeit unserer Kolleg*innen und sind bei uns schon längst kein „Tabu“ mehr!  

Wir legen großen Wert darauf unsere Kolleg*innen zu fördern und ihnen langfristige Perspektiven zu bieten. Durch gezielte Karriereplanung und regelmäßige Feedbackgespräche mit der direkten Führungskraft werden individuelle Ziele und Entwicklungsmöglichkeiten besprochen.  

Kurz gesagt, wir ermutigen und unterstützen unsere Kolleg*innen aktiv dabei, sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln, neue Fähigkeiten zu erlernen, um ihre Karriere im Unternehmen voranzutreiben. 

Unser Kollege Thomas gibt dir einen kleinen Einblick wie er seinen internen Wechsel erlebt hat und den Prozess gemeistert hat. 

  1. Wie bist du zu UNITO gestoßen?  
    Ich bin zu durch Zufall zu UNITO gestoßen. Ich habe damals,  ein Inserat gesehen und mich auf gut Glück beworben.  
  2. Welche Stationen hattest du bereits bei UNITO?  
    Ich hab als Lehrling „E-Commerce Kauffmann“ bei Lascana gestartet. Nach meiner Lehre war ich Business Owner bei Lascana. Danach hab ich die Unit Product Data mitübernommen für alle UNITO Shops. Dann hab ich intern gewechselt und bin vom Lascana-Team Vollzeit in die BO Unit gegangen. Dadurch hatte ich die Chance noch die Units Inform und Pace mitzuübernehmen. Im Moment kümmere ich mich als Business Owner um den „Checkout“und „Mein Konto Bereich“.
  3. Was war deine Motivation für den internen Wechsel?
    Wir haben bei Lascana damals ein riesiges Projekt abgeschlossen, da habe ich gewusst, ok für mich wird’s Zeit für eine neue Herausforderung. Natürlich bin ich da vor der Frage gestanden: „Bewirb ich mich jetzt intern oder extern?“ – für mich war aber ziemlich schnell klar, ich möchte gerne intern was Neues machen, weil es mir bei UNITO einfach gut gefällt. Dann hab ich mir die Jobs auf unserer internen Jobbörse angesehen und da war tatsächlich eine Stelle offen, die mich persönlich sehr interessiert hat und das war die Stelle in der Business Owner Unit.  
  4. Wie läuft der interne Bewerbungsprozess ab und wie hast du diesen erlebt?
    Zuerst bewirbt man sich schriftlich direkt auf die Stelle und dann gibt es ein Erstgespräch mit den Recruiter*innen und dem Fachbereich. Das ist aber nicht so förmlich wie, bei externen Bewerbungsverfahren. Es ist eher ein Erwartungsaustausch und kein klassisches Vorstellungsgespräch. Und wirklich cool ist, dass es wirklich sehr transparent ist; Man weiß sofort, woran man ist, und hat die Möglichkeit einen Einblick in die neue Position zu bekommen, indem man sich mit den zukünftigen Teamkolleg*innen direkt austauscht. So habe ich ganz genau gewusst, welche Aufgaben in der Position auf mich zu kommen und ob die Stelle zu mir passt; Und in meinem Fall hat das einfach perfekt gepasst.  
  5. Wie war der Wechsel für dich?
    Die Anfangszeit war nicht ganz so einfach für mich, da das Themengebiet so riesig war und ich ein bisschen gebraucht habe, um reinzukommen. Das war aber total ok und von dem sollten sich Kolleg*innen nicht abschrecken lassen – man kann am Anfang in einer neuen Position nicht alles wissen und das erwartet auch keiner von euch. Wichtig ist nur, dass man bereit ist sich in Themen einzuarbeiten und dann klappt das auch mit der Zeit. Also traut euch und bewirbt euch intern!  

Madeleine, Business Owner Online Marketing

  1. Wie bist du zu UNITO gestoßen und was sind aktuell deine Aufgaben als…..
    Mithilfe einer Jobbörse wurde ich vor mehreren Jahren auf UNITO aufmerksam. Seit 2016 bin ich Teil der Organisation. Derzeit bin ich Business Owner für Inspire & Tracking und der Abteilung Martech zugeordnet.
  2. Welche Ausbildung hast du (ursprünglich) absolviert?
    Nach meinem Studium Umweltsystemwissenschaften und Betriebswirtschaft in Graz habe ich ein mehrmonatiges Praktikum im Bereich Online Marketing absolviert.
  3. Welche Stationen hattest du bereits bei UNITO?
    Online Marketing Manager im Bereich Schweiz und Business Owner Online Marketing & Tracking
  4. Was war dein spannendes Projekt bis dato?
    Da uns in der BO Unit täglich mehrere Projekte begleiten, ist es schwierig eine Entscheidung zu treffen. Derzeit finde ich das Projekt „Glycerin“ – neues Basistracking – sehr aufregend. Auf die ersten Ergebnisse & Erkenntnisse bin ich schon gespannt.
  5. Wie startest du am Liebsten in den Arbeitstag!
    Home Office: Mit einer frischen Tasse Kaffee, die Mails & Teams Nachrichten durch arbeiten.
    Büro: Mit Kaffee & einem kurzen Team Update. 😊
  6. Warum UNITO? Was macht für dich UNITO spannend/aus?
    Gute Frage. Von Anfang an, habe ich mich hier wohl gefühlt. Ich konnte mich stetig weiter entwickeln & wurde von meinen Leads gefordert & gefördert. Aber auch die KollegInnen machen es einen leicht, sich bei UNITO wohlzufühlen. Zum familiären Umfeld kommen zusätzlich noch die unterschiedlichen & abwechslungsreichen Tätigkeiten.
  7. Nie wieder ohne….? Was darf für dich im Arbeitsalltag nicht mehr fehlen?
    …. mein Team.
  8. Dein (Lebens-)Motto?
    „Wer nach vorne sehen will, darf nicht nach hinten denken.
  9. Was rätst du Personen, die bei UNITO starten möchten? Was sollte man mitbringen?
    Sei offen & mutig. Hab nie Angst eine Frage zu stellen. Geh auf die KollegInnen zu. Jeder wird dir zuhören & bei Problemen & Fragen weiterhelfen.
 
 

Samuel, IT-Systemadministrator

  1. Wie bist du zu UNITO gestoßen und was sind aktuell deine Aufgaben als IT-Systemadministrator?
    Über die Lehrstelle bin ich 2016 zu UNITO gekommen.
  2. Welche Ausbildung hast du (ursprünglich) absolviert?
    Lehrlingsausbildung zum IT-Techniker mit Matura (berufsbegleitend)
  3. Welche Stationen hattest du bereits bei UNITO?
    2016 habe ich als Lehrling angefangen und diese Ende 2019 abgeschlossen. Nach meinem Zivildienst bin ich als Systemadministrator übernommen worden. Seitdem betreue ich Server, Netzwerk, Projekte und Co.
  4. Was war dein spannendstes Projekt bis dato?
    Seatti: Einführung eines flexiblen Parkplatz- und Arbeitsplatz- Buchungssystem
    AlpAreal: Planung und Gestaltung des neuen Standorts in Salzburg.
  5. Wie startest du am Liebsten in den Arbeitstag?
    Mit guter Musik am Morgen.
  6. Warum UNITO? Was macht für dich UNITO spannend/aus?
    Der Wertschätzende Umgang, der Zusammenhalt der Kolleginnen und Kollegen.
  7. Nie wieder ohne….? Was darf für dich im Arbeitsalltag nicht mehr fehlen?
    MS Teams.
  8. Dein (Lebens-)Motto?
    „Man muss sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern, immer wieder hin durch finden zu den großen Gedanken, die einen stärken.“ Zitat von Dietrich Bonhoeffer
  9. Was rätst du Personen, die bei UNITO starten möchten? Was sollte man mitbringen?
    Freude an der Tätigkeit und die Bereitschaft Dinge auszuprobieren, um so Erfahrungen zu sammeln und zu wachsen.
 
 

Christoph aka „Scherni“, Domain Lead Martech

  1. Wie bist du zu UNITO gestoßen und was sind aktuell deine Aufgaben als…..?
    Nach Zivildienst + einer kurzen Verlängerung als Betreuer im Sozialbereich bei Menschen mit Behinderung, wollte ich doch etwas meiner Ausbildung Entsprechendes machen.
    Derzeit bin ich bei UNITO Domain Lead für MarTech (Marketing-Technologie) und mit meinen Teams (SEA,SEO, BO Unit & Marketing Automatisierung) für die technische Weiterentwicklung unserer Online Shops & Apps wie auch Online-Marketing-Themen verantwortlich  
  2. Welche Ausbildung hast du (ursprünglich) absolviert?
    Hab zuerst einen Abschluss in Ernährung & Betriebswirtschaft gemacht und danach maturiert an einer Tourismusschule mit Schwerpunkt Medieninformatik
  3. Welche Stationen hattest du bei UNITO bereits?
    Ich bin als Online-Shop Manager bei Universal gestartet, wurde dann Teamleiter für E-Commerce und in weiterer Folge Abteilungsleiter für E-Commerce & Online Marketing bei unseren Schweizer Marken. War dann in der Position als People Lead für die Schweiz und die Zentralbereiche BI, SEA, SEO und unserer Business Owner Unit zuständig. Seit einem Jahr bin ich Domain Lead für MarTech
  4. Was war dein spannendstes Projekt bis dato?
    Das tolle an meiner Arbeit ist, dass ich schon sehr viele, sehr abwechslungsreiche Projekte mit gestalten durfte wie z.B. den Aufbau und die Integration neuer Marken in unterschiedlichen Märkten, neue technologische Entwicklungen wie diverse Online-Shop Migrationen, die Entwicklung unserer Mobile Shops und Apps. Aber mich auch in kulturellen Themen mit einbringen konnte, wie der agilen Transformation.
  5. Wie startest du am Liebsten in den Arbeitstag?
    Mit meiner Familie, meinen Teams, einer Tasse Kaffee und einem Apfel.
  6. Warum UNITO? Was macht für dich UNITO spannend/aus?
    Weil Spaß an der Arbeit und fordernde Arbeit gut ausbalanciert sind. Für mich immer spannende Aufgaben und Perspektiven vorhanden waren. Unito einer der größten Online-Händler im DACH Raum ist und die Otto Group auch international zu einem der größten Player zählt, in dem stets neue Wege beschritten werden und man innerhalb der Gruppe, unheimlich viel einbringen und mitnehmen kann.
    Vor allem, macht jedoch das familiäre Umfeld bei UNITO sehr viel aus, in dem sich alle auf Augenhöhe begegnen und miteinander an einem Strang ziehen
  7. Nie wieder ohne….? Was darf für dich im Arbeitsalltag nicht mehr fehlen?
    DU-Kultur, Office-365, flexibles Arbeiten und bereichsübergreifendes Denken
  8. Dein (Lebens-)Motto? 
    Begegne allen und jedem mit Respekt, sei dankbar und demütig für alles, was dir das Leben bietet. Trag dein Herz auf der Zunge und bleib dir treu. Lebe dein Leben in vollen Zügen und im Jetzt. Träume groß und verrückt und sei dir deiner Worte und deinem Handeln bewusst. Sei immer offen für Neues und andere Sichtweisen. Steh bei Rückschlägen immer wieder auf, lerne jeden Tag und hör niemals auf zu wachsen.
  9. Was rätst du Personen, die bei UNITO starten möchten? Was sollte man mitbringen?
    Frag so viel du kannst, sei mutig, neugierig, hab Freude & Lust am Onlinehandel und dabei stets unsere KundInnen im Blick. Hinterfrage dein Tun und analysiere alles. Sei geil auf Daten und hungrig darauf Bestehendes zu verändern. Wirf dich in Themen rein die anstrengend und außerhalb deine Komfortzone sind, dort lernst du am meisten und diese Erkenntnisse sind auch wenn sie weh tun, die größten Schätze. 
 
 

Katharina, Projekt-/Marketingmanagerin

  1. Wie bist du zu UNITO gestoßen und was sind aktuell deine Aufgaben als…..?  
    Dank einer ganz klassischen Online-Ausschreibung bin ich 2019 kurz vor meinem Bachelor-Abschluss zu UNITO gestoßen und habe diesen darauf hin auch direkt mit dem Team feiern dürfen. Innerhalb UNITOs habe ich bereits so einige Stellen durchlaufen und bin aktuell im super spannenden Kreditmarketing angekommen. Von der Projektplanung, bis zur Umsetzung in den einzelnen Kanälen – als Marketing & Projektmanagerin arbeite ich jeden Tag mit faszinierenden, mal kreativen und mal „Zahlen-lastigeren“ Themen und Projekten mit den verschiedensten Teams rund um die Kredit-Welt und unseren Bezahlservice „Flexikonto“.  
  2. Welche Ausbildung hast du (ursprünglich) absolviert?
    Ursprünglich habe ich die Ortweinschule für Grafik und Kommunikationsdesign besucht, um im Kreativ-Bereich zu arbeiten. Nachdem ich während meiner Schulzeit aber bereits am liebsten Projekte konzipierte, habe ich daraufhin den Marketing & Sales-Management Bachelor-Studiengang am Campus02 in Graz abgeschlossen.  Privat bin ich durch und durch Vollblut-Musikerin, weshalb ich nach der Arbeit auch den Studiengang für Popularmusik – Gesang am Konservatorium in Graz besuchte. Da eine kontinuierliche Weiterentwicklung für mich sehr wichtig ist, habe ich mich vor kurzem auch dazu entschlossen, meinen Master-Abschluss zu machen. Daher studiere ich ab sofort neben der Vollzeit-Arbeit erneut am Campus02 im berufsbegleitenden Studiengang Innovationsmanagement und freue mich bereits sehr auf die spannenden Themen. 
  3. Welche Stationen hattest du bei UNITO bereits? 
    Begonnen habe ich bei der Fashion-Marke LASCANA und konnte dort diverse Positionen im E-Commerce durchlaufen. Darunter war ich im Sortimentsmarketing, im Marketing-Management und im Shop-Management tätig und konnte viele wertvolle Erfahrungen in diesen Bereichen sammeln. Später habe ich mich intern für eine Weiterentwicklung zur Position des Vertriebs- & Marketing-Managers mit Fokus auf Kredit im Strategie- und Steuerungs-Team der Marke Quelle (für den Österreichischen und Deutschen-Markt) entschieden und konnte hier meine Fähigkeiten in der Analyse von Potentialen, in der Koordination von Projekten etc. fördern. Nach einer internen Umstrukturierung begleite ich jetzt als Projekt- & Marketing-Managerin im Kreditmarketing-Team tolle Projekte oder Marketing-Aktivitäten für die Marken des UNITO-Marken-Portfolios zur Weiterentwicklung des Flexikonto-Bezahlservices und der „Unito-Kredit-Welt“. 
  4. Was war dein spannendstes Projekt bis dato?  
    Da ich bereits viele Projekte aus den verschiedensten Bereichen begleitet habe, ist es schwierig, die vielen interessanten Themen bei UNITO auf eines einzugrenzen. Bei LASCANA konnte ich ein ein Bündel an Projekten zum Thema Nachhaltigkeit umsetzen, was mir aufgrund der Tiefe des Themas sehr viel Spaß bereitet hat. Aktuell arbeiten wir gemeinsam verstärkt an der Potentialanalyse von Maßnahmen zur Kreditkundengewinnung oder diversen Aspekten zur Weiterentwicklung des Universal und Quelle Kundenbindungsprogramms, welches durch die komplexen Herausforderungen und Anforderungen immer wieder sehr spannend ist.  
  5. Wie startest du am Liebsten in den Arbeitstag?
    In der Früh darf ein lautes „Moin, Moin“ oder ein lustiges „Good-Morning“-Gif in einem der verschiedenen Chats nicht fehlen um gut in den Tag zu starten. Danach steht immer ein Check der langen To-Do-Liste, Mails oder Teams-Chats, Priorisierung und kurze Arbeitszeiteinteilung im Kalender an, um so effizient und organisiert wie möglich durch den Tag zu kommen.  
  6. Warum UNITO? Was macht für dich UNITO spannend/aus?  
    Für mich persönlich machen besonders drei Themen UNITO aus: 1) ist ein gutes „Miteinander“ 2) Flexibilität bei der Arbeit 3) Möglichkeiten zum kontinuierlichen Lernen. Das WIR-Gefühl ist mir besonders wichtig in der Arbeitswelt und diese herzliche Atmosphäre in den verschiedenen Teams schätze ich besonders an den vielen Kolleg*Innen und UNITO. Neben dem Gemeinschaftsgefühl finde ich aber auch die flexible Gestaltung der Arbeitszeit und Homeoffice-Möglichkeit, und die Möglichkeit verschiedene Projekte anzutreiben und laufen zu sehen besonders wichtig. On Top ist es für mich besonders spannend, sich selbst und sein Know-How weiterzuentwickeln und immer wieder Neues kennenzulernen – egal ob neue Personen, andere Bereiche oder interessante Themengebiete. 
  7. Nie wieder ohne….? Was darf für dich im Arbeitsalltag nicht mehr fehlen?  
    Als ersten Impuls habe ich hier an meine Kollegen aus Salzburg und Graz gedacht, mit welchen man jeden Tag so manchen lustigen Moment und Erfolgserlebnisse gemeinsam teilt.  Etwas weiter in den Arbeitsalltag gedacht, würde ich aber auch ohne die Erleichterung der Planung und Zusammenarbeit auf unseren Miro-Boards, meinen geliebten Listen und Excel keinen Tag durch die Arbeit kommen.  
  8. Dein (Lebens-)Motto?   
    Eines meiner liebsten Prinzipien nach dem ich mich jeden Tag richte stammt aus einem meiner Lieblings-Jazz-Standards:  
    „That happy tune is your step – Life can be so sweet, on the sunny side of the street“. Im Prinzip beschreibt diese Songzeile, dass jeder seines eigenes Glückes Schmied ist und manchmal mit gesundem Optimismus einfach mal die hypothetische Straßenseite wechseln sollte um ein Thema aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. 
  9. Was rätst du Personen, die bei UNITO starten möchten? Was sollte man mitbringen?  
    An alle die eine Leidenschaft für Themen rund um das E-Commerce Bereich haben und bei UNITO starten wollen gebe ich gerne meinen „Lieblingsrezept“ mit:  Verbinde deine Passion mit der Motivation neues zu lernen, sei flexibel und freu dich gemeinsam mit dem Team neue Herausforderungen zu meistern.